LNG-Check

Zur Übersicht
LNG-Check
Frage X von maximal Y
Ihre Auswertung beim Treibgascheck
Welche Energieart, die evtl. durch LNG ersetzt werden soll, nutzen Sie aktuell?
Heizöl
Flüssiggas (LPG)
Erdgas
allgemeine Angabe in kWh
Wie hoch ist der aktuelle Jahresverbrauch?
weniger als 350.000 Liter / 300 t
mehr als 350.000 Liter / 300 t
weniger als 500.000 Liter oder 270 t
mehr als 500.000 Liter / 270 t
Netzversorgung ausreichend
Netzversorgung nicht ausreichend
-Versorgungslücke-
Versorgungslücke < 3.750.000 kWh
Versorgungslücke > 3.750.000 kWh
Jahresverbrauch < 3.750.000 kWh
Jahresverbrauch > 3.750.000 kWh
Wofür nutzen Sie diese Energie?
zum Heizen
als Prozessenergie (Öfen, Trockner, Brennschneiden, …)
für beides
Wie sieht das Energie-Verbrauchsprofil aus?
kontinuierlicher Verbrauch
-24h / 7 Tage / ganzjährig-
kontinuierlicher Verbrauch
-12-14h / 5 Tage / ganzjährig-
kontinuierlicher Verbrauch
nur in den Wintermonaten
unregelmäßiger Verbrauch
je nach Bedarf
Wie sieht das Energie-Verbrauchsprofil aus?
Verbrauchspausen immer kürzer als 5 Tage
Verbrauchspausen immer länger als 5 Tage
Ihr Ergebnis
Ihr Ergebnis
Ihr Ergebnis
Ihr Ergebnis
Ihr Ergebnis
Ihre realistischen Einsparpotentiale:
  • 10-15 % Energiekosten
  • bis zu 30 % CO2-Emissionen
  • bis zu 30% Schwefel
Sie sollten sich unbedingt kurzfristig von unseren LNG-Spezialisten vor Ort unverbindlich beraten lassen!
Sprechen Sie Herrn Schuster oder Herrn Ullrich gerne unter den angegebenen Kontaktdaten an. Es wird sich lohnen!
Leider scheint es aus technischen bzw. wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll zu sein, Ihre Energieversorgung auf LNG (flüssiges Erdgas) umzustellen.
Sie sollten sich aber unbedingt kurzfristig von einem unserer Flüssiggas-Spezialisten (LPG - Propan / Butan) beraten lassen. Gegenüber Öl sind mit Flüssiggas erhebliche Kostenreduzierungen bei der Energieversorgung realisierbar.
Einfach in der Kontaktsuche auf www.primagas.de Ihre Postleitzahl eingeben, und der für Sie zuständige Berater wird Ihnen angezeigt.
Leider scheint es aus technischen bzw. wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll zu sein, Ihre Energieversorgung auf LNG (flüssiges Erdgas) umzustellen.
Wir stehen Ihnen aber jederzeit gerne für Fragen rund um das Thema Flüssiggas (LPG) zur Verfügung.
Einfach in der Kontaktsuche auf www.primagas.de Ihre Postleitzahl eingeben, und der für Sie zuständige Berater wird Ihnen angezeigt.
Leider scheint es aus technischen bzw. wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll zu sein, Ihre Energieversorgungslücke durch LNG (flüssiges Erdgas) abzudecken.
Sie sollten sich aber unbedingt kurzfristig von einem unserer Flüssiggas-Spezialisten zu LPG (Propan / Butan) beraten lassen.
Einfach in der Kontaktsuche auf www.primagas.de Ihre Postleitzahl eingeben, und der für Sie zuständige Berater wird Ihnen angezeigt.
Leider scheint es aus technischen bzw. wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll zu sein, Ihre Energieversorgung auf LNG (flüssiges Erdgas) oder LPG (Propan / Butan) umzustellen.
Wir stehen Ihnen aber jederzeit sehr gerne für Fragen rund um diese Themen zur Verfügung. Nutzen Sie einfach eine der Kontaktmöglichkeiten auf www.primagas.de.

Wenn Sie Ihre Auswertung gerne per Mail erhalten möchten, dann füllen Sie bitte das nachfolgende Formular mit E-Mail-Adresse aus.

Oder schicken Sie uns eine Nachricht:

  • PRIMAGAS Kunde*
Leave this field empty
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.
zurück

*Bitte füllen Sie alle mit Sternchen markierten Pflichtfelder aus.

Zusammenfassung

PRIMAGAS

PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG
Luisenstraße 113
47799 Krefeld

Tel.: 02151 / 852 - 0
Fax: 02151 / 852 - 270
E-Mail: info@primagas.de