Prozessenergie

Prozessenergie

Zur Übersicht
schneiden

Schweißarbeiten

Steuerung

Flüssiggas im Produktionsprozess

Flüssiggas ist ein äußerst vielseitiger Energieträger und eine wirtschalftliche Prozessenergie.

PRIMAGAS als Ersatz für z.B. Azetylen, Wasserstoff, Erdgas:
 

Autogentechnik (Verbrennung von Flüssiggas unter Zumischung von Sauerstoff):

  • Blockflämmen, Brennschneiden
  • Entrosten, Entzundern durch Flammenstrahlen
  • Fugenhobeln, Hartlöten, Säubern
  • Schweißen von NE-Metallen
  • Schrumpfen und Weichlöten

Material-Warmbehandlung:

  • Anwärmen und Flammrichten
  • Blasen und Schmelzen von Glas
  • Flammhärten, Warmbehandlung
  • Schutz- und Aufkohlungsabgase
  • direkt befeuerte Trocknungsanlagen

 

Die Vorteile von Flüssiggas als Prozessenergie:
 
  • extrem hohe Wirtschaftlichkeit
  • hohe Wärmedichte für gezielte Wärmekonzentration
  • oxidierende Wirkung der Flamme
  • sicher, da keine Neigung zum Flammenrückschlag
  • Tiefenwirkung beim Wärmeübergang auf die zu
     verarbeitenden Materialien
  • weich einstellbare Flammentemperatur 

.

.

PRIMAGAS Krefeld - Hauptverwaltung

Vorteile von Flüssiggas und PRIMAGAS im Überblick

Warum PRIMAGAS versorgungssicher ist:
 
  • über 60 Jahre Erfahrung als einer der Marktführer in der deutschen Flüssiggasbranche
  • lückenlose Transportketten und ausgedehnte Lagerbestände
  • mehrere eigene Flüssiggastanklager
  • Verträge mit Raffinerien aus Deutschland und dem Nordseeraum
  • gesicherte Produktverfügbarkeit mit hoher Qualität
  • durch Mitgesellschafter Zugriff auf zusätzliche Ressourcen

PRIMAGAS

PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG
Luisenstraße 113
47799 Krefeld

Tel.: 02151 / 852 - 0
Fax: 02151 / 852 - 270
E-Mail: info@primagas.de